d wie desaster-day

Ein Tag, der nicht dazu bereit ist, mir lächelnd zu begegnen. Vielleicht eines Tages. Dieses Mal noch nicht.

Es ist, als würde man erfolgreich Fahrstunden nehmen, zur Führerscheinprüfung eingeladen und fällt gleich nach den ersten Metern durch. Kopfblockade. Nervenverlust. Stocken im Trichter. Dann erst wird einem nach und nach gewahr, man wird diese Prüfung niemals… niemals… niemals… das ganze Leben lang… nicht wiederholen können.
 
 

Advertisements